La vie en rose

Ein Leben in Rosarot, derzeit. Alles stimmt. Das ist fast schon beängstigend und normalerweise keine Sache, der der Kreuzbube über den Weg traut. Andererseits, warum eigentlich nicht? Wenn Mensch und Hund wohlauf sind, die japanische Kirsche ihre Blütenpracht aus dem Vorjahr übertrumpft und sogar der Osterhase sich nicht lumpen lässt?

Wanderer 1934

Wanderer Karbidlampe

Wanderer Werkzeugtasche

Besagter Osterhase tritt dieses Jahr unter dem Pseudonym „Peter“ auf und geriert sich als Sammler von Kunst und schönen Gebrauchsgegenständen. Weil er fortwährend weitere schöne Dinge entdeckt, muss er Platz schaffen in seinem Bau. Die Gänge versperrt hat ihm unter anderem dieses Wanderer-Herrenrad, das anhand seiner Rahmennummer auf die erste Hälfte der 1930er Jahre zu datieren ist. Seit 1971 gehört es ihm, zuvor fast 40 Jahre lang jemand anderem. Ein Freundschaftspreis wird genannt und schon steht das Velo auch schon beim Kreuzbuben unterm Kirschbaum.

Ich kann da also wirklich nichts für. Mensch, Hund, Katze passieren mir einfach, und auch die Dinge, die man im Alltag so braucht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube fährt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s