Milchmädchen

Man kann ja auch mal über Geld reden. Nein, nicht über die große Finanzwelt, über die Mikroökonomie von „Import-Export Kreuzbube ltd.“. 

Insgeheim hat sich vielleicht schon jemand gefragt, was denn so ein Rennrad wie das zuletzt gezeigte im Endeffekt kostet. Auf den Cent genau kann ich das nicht sagen, weil ich nicht mehr alle Preise der verwendeten, teils schon vorhandenen, teils gebraucht oder neu hinzu gekauften Einzelteile rekonstruieren kann. Grob über den Daumen gepeilt würde ich sagen: Das Rad besteht aus Bestandteilen, die insgesamt 800.- EUR gekostet haben. Das Ergebnis ist ein Colnago Dream, Alurahmen mit Carbongabel und Komponenten von Campagnolo.

Für 800.- EUR könnte man sich ein neues Rennrad kaufen, aber das sähe nicht so aus wie dieses. Für 800.- EUR (und weniger) bekommt man früher oder später auch ein komplettes Exemplar dieses Modells (meist in „Team Mapei“ Lackierung). Für mich sollte es aber so aussehen, wie es nun aussieht. Das hilft auch prima über herannahende Herbststimmung hinweg.

Nun kommt die Milchmädchenrechnung: Das Rad hat gar nichts gekostet. 

Hier die Übersicht der Verkaufserlöse aus dem Gebrauchtteilehandel des Kreuzbuben im zurückliegenden Monat: Noch ist nicht alles an den Mann gebracht und wenn das demnächst der Fall sein wird, geht die Rechnung auf: Das Rad ist kostenneutral. 

… was natürlich Unsinn ist: Hätte ich es nicht gebaut, dann wäre ich um die Summe aus dem Verkauf der Teile reicher. Aber irgendwie muss man sich das als Mann schönrechnen und der Angelegenheit einen vernünftigen Anstrich geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube schraubt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s