Offen gesagt…

… diese kleine Kirche da auf dem Gesteinsbrocken macht von außen rein gar nichts her, also sparen wir uns den Anblick. Drinnen hingegen wird es interessant. Üblicherweise bereist man zu Besichtigungszwecken ja Bauwerke, die mehr oder minder monumental in den Himmel ragen und Ehrfurcht gebieten sollen. Ob kirchliches oder weltliches Gebäude, sie geben sich in dieser Hinsicht nichts: Der Gläubige resp. der Bürger bekommt aufgezeigt, welch kleiner Wurm (angesichts und vor seiner Obrigkeit) er doch ist. Hier ist das ganz anders. Zu wenige Menschen, die über Jahrzehnte und Jahrhunderte hätten buckeln können, um Stein auf Stein zu setzen, bis Türme in den Himmel ragen. So wurde das Gotteshaus kleiner und alle mussten enger zusammenrücken.

Statt gemauerter Bögen eine Holzdecke.

Dieser Verschlag ist eine Loge für die bessere Gesellschaft. Die gab’s augenscheinlich in jedem Kaff und wollte nicht mit dem Pöbel auf einer Bank sitzen, ja noch nicht einmal gesehen werden.

Sieht man auch nicht häufig: Ein Beichtstuhl in einer evangelischen Kirche. Ich finde das sehr löblich, dient eine solche Beichte doch der Psychohygiene. Wo der Protestant jeden Tag auf’s Neue voller Mühsal seinen Platz im Jenseits erarbeiten muss, da kann der Katholik auch mal alle Fünfe gerade sein lassen. Anschließend geht er zu Beichte, tut Buße und gut ist’s.

Die Emporen wie auch die Orgel erreicht man über eine enge Stiege und alles knarzt bei jedem Schritt ganz trocken.  Das schauen wir uns in einer kleinen Diaschau näher an.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube schaut an abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s