Cane Crosso Colnago

Von wegen, der Gute Bubi sei ein Mischling. Ein reiner Cane Crosso Colnago (FCI Nr. 1, Gr. 1, Sek. 1), das ist er.

Colnago Vintage Crossbike

Colnago Vintage Crossbike

Colnago Vintage Cyclocrossbike

Dura Ace Vintage Vierkantinnenlager.  Vierkanntlager nehme ich immer gerne, da braucht man nur ein Werkzeug für mehrere Räder. Und ich möchte den sehen, der eine Stahlachse kaputt bekommt. Kompaktkurbel. Lochkreis 110 mm. Dafür gibt’s problemlos Kettenblätter in allen gewünschten Größen. Derzeit ist der Standard mit 50 und 34 Zähnen verbaut, es ist aber noch der Tausch gegen 46 und 36 Zähne angedacht, denn ein 50er Kettenblatt braucht man abseits der Straße nicht. Die Kurbel ist von einem no-name-Anbieter, so leicht wie Dura Ace oder Chorus/Record – und kostet nur einen Bruchteil davon.

Pedal: Shimano MTB-Pedal PD-M 520. Gut, robust, preisgünstig.

V-Bremsen von Campagnolo, die hatte ich noch zur Hand. Lassen sich leichter einstellen als Cantileverbremsen, bei denen sich der eine oder andere Leser von den frühen Mountainbikes her vielleicht noch an das nervtötende Kreischen erinnert. Bei den Bremsen musste ich aber ziemlich basteln, aus dreien eine machen und die Feile ansetzen. Die Bremssockel des Rahmens sitzen nämlich etwas höher als das heute der Fall ist. Sowohl moderne V-Bremsen als auch moderne Cantis haben am Reifen zugepackt statt an der Felge. Mittlerweile sind die V-Brakes aber wieder runter und alte Shimano XT Cantis montiert, siehe ganz unten.

Colnago Vintage Crossbike

Die Reifen sind von Schwalbe, preisgünstig und 30 mm schmal. Beim Cyclocross sind laut Reglement 33 mm erlaubt (für die Hobbysportler gilt diese Beschränkung nicht). Der alte Rahmen baut jedoch schmaler als die heutigen Crossrahmen und ich will vermeiden, dass die Reifen mir im Matsch den Lack von den Kettenstreben scheuern.

Schwalbe CX Pro

Die Gabel ist im Grundton schwarz lackiert. Darüber hat mein freundlicher Lackierer Goldflitter gesprüht und dann den Klarlack aufgebracht. Je nach Sonneneinstrahlung (gab es gestern beim Fotografieren leider nicht) leuchtet es golden auf im Schwarz und trifft sich mit den Gelbanteilen im grünen Rahmen.

Colnago Vintage Crosser Gabel

Ich stehe auf den Mutanten von 3TTT. Im diesem Fall habe ich außer dem Vorbau auch gleich den passenden Lenker montiert. Auch beim Lenkerband habe ich meine Favoriten. Einer davon Fizik soft touch. Das Material fühlt sich wie Velours an und ist absolut griffig.

3TTT Mutant Vorbau und Lenker

3TTT Mutant stem and handlebars

Ferrari hat sich Mitte der 90er mal vernünftige Gedanken gemacht, bevor andere darauf kamen und für Selle Italia einen Sattel konzipiert, der breiter als damals üblich ist und eine Aussparung in der Mitte hat. Leicht ist er noch dazu. Passt mit dem Carbongestell nicht unbedingt zum Stahlrenner, bleibt aber erst einmal drauf, bis ich was anderes zur Hand habe. Die Sattelstütze ist eine Mounty Tec Post, die wiegen wenig und kosten noch viel weniger. Sie wird aber noch gegen eine Aerostütze ausgetauscht,

Diebstahlsicherung. Lange Finger knackt der wie nix. 

update: Zwischenzeitlich gab es ein paar Veränderungen. Die besagten Cantileverbremsen sind verbaut und bei Fahrten auf befestigten Wegen bin ich mit 28 mm breiten Reifen unterwegs. Der Pneu meiner Wahl, mein absoluter Favorit, ist der Panaracer Pasela TG. Rollt wegen seiner weichen Flanken absolut geschmeidig, die naturfarbene Flanke allerdings saut bei Regenfahrten ganz gewaltig ein. Eine Aerosattelstütze hält einen Selle San Marco Concor aus Wildleder.

colnago_vintage_crosser

Sortenrein,  „periodengerecht“ oder was auch immer im Sinne der reinen Leere Lehre gefordert wird, ist das alles nicht. Stört mich aber nicht. Das ist ein Fahrzeug, und ich fahre das so, wie es für mich am besten passt. Dazu gehören für mich querfeldein über Schotter, Schlamm, Schnee und Eis Schaltbremshebel. Die Zeiten, in denen ich auf solchem Untergrund am Unterrohr oder am Lenkerende herumfummeln wollte sind vorbei. Und weil das Teil auch durchs Gelände geprügelt wird, bekommt es Schrammen und steht nicht wie ein Museumsstück da. „Zu schade für…“ gibt’s bei mir nicht.

zurück zu Flip 3

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube fährt quer, kreuzbube schraubt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s