Fetisch

„Hab‘,
wie alle andern auch,
von allem viel zu viel.“
 (Rolf Zacher, Das Lied der Sterne)

Auch wenn ich’s für die Carodame gerne mache, so langsam bin ich des Schraubens und der Suche nach Teilen leid. Bisweilen widert mich das Kaufen richtiggehend an. Nicht wegen der Preise, ich bewerkstellige das ja weitgehend mit kleiner Münze. 

Dieses Suchen, Kaufen, die Anlieferung von Paketen, der Besuch im Laden, weil wieder mal etwas fehlt, all das schlägt bei mir ab einem gewissen Punkt um in ein deutlich spürbares Unbehagen, von heute auf morgen. Unabhängig von den Summen, um die es geht. Es reicht. Vielleicht ist auch das ein Grund, dass ich kein Sammler bin, nie etwas ernsthaft und dauerhaft gesammelt habe und mir auch nicht noch mehr Räder hinstelle, die dann kaum gefahren werden. Ohnehin ist das Sammeln ein komische Angelegenheit und ich verstehe bis heute nicht, warum Viele das tun. Praktischerweise habe ich Freunde, die schlauer sind als ich und die mir meine hilflosen Gedanken aufdröseln können. In diesem Falle also die Frage, warum Menschen etwas sammeln und insbesondere, ob dem Fahrrad Fetischcharakter innewohnen kann. Hören wir uns doch einmal eine kurze, psychologische Zusammenfassung an:

Nach gängiger psychologischer Anschauung ist der Fetisch immer grösser ist als das Individuum. Der Fetisch ist ein Objekt oder eine Idee, die alles sein kann. Es geht um den Zugang zum Grandiosen, dem Glanz im Selbstgefühl. Der Fetisch besitzt keine Qualität an sich, sondern verweist auf ein Set, das regelmäßig aufgesucht und repetiert werden muss. Sonst würde der Fetisch entleert. Er ist ein Mittel zur Erhaltung ungerichteter Triebhaftigkeit, der psychologische Haushalt wird verändert, Mankos mit künstlichen Pfropfen aufgefüllt. So bleibt die Organisation des täglichen Le­bens wei­terhin konstant.

Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube grübelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s