Relax! (2)

badeanstalt7:30 Uhr. Noch lange nicht wach. Gesichtslähmung. Nervt mich nicht.
Dann sie:

„Ich habe extra für Sie mein schönstes Guten-Morgen-Lächeln aufgesetzt.“

Anschließend bettet sie mich auf heiße Fangopackungen, schlägt das Laken um mich, breitet noch eine Decke über mir aus, dimmt das Licht und entschwindet einstweilen. Eine halbe Stunde später nimmt sie sich meiner Muskeln an. Schöner Morgen in der Badeanstalt. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s