Hips don’t lie, 2

„Wenn ich morgens aus dem Bade steige, so machen die zwei kleinen Steinstufen mir schwere Arbeit, keuchend und schwitzend ziehe ich mich am Geländer empor, habe kaum mehr die Kraft, das Badetuch um mich zu schlagen, und sinke dann für eine Weile im Stuhl zusammen.“
Hermann Hesse, Der Kurgast

Was bisher geschah: Beim kreuzbuben zwickt es. kreuzbube hadert mit sich und der Welt. kreuzbube rekonvalesziert.

***

„Das kriegen wir alles wieder hin.“ Das hat sie gesagt, gleich am Anfang schon, meine Physiotherapeutin. Ihr glaube ich das, denn sie weiß genau, wo’s wehtut und was sie tun muss, damit es nicht mehr weh tut. Sensationell. Sie hat auch ganz schön Kraft. Bei manchen Übungen soll ich mit den Beinmuskeln gegen ihre Hände drücken. Das mache ich natürlich nur halbherzig, weil man bei Mädchen Frauen ja nicht so dolle machen soll, und angeben will ich ja auch nicht. Ich frage dann mittendrin immer, wie fest ich drücken soll. Dann meint sie „so richtig“ und dann mache ich mal richtig – und sie hält doch einfach dagegen. Einfach so. Mit ihren Mädchen- Frauenmuskeln. Als wär’s nix. 

Aber wie es das so geht, eines Tages war diese Reihe eben zu Ende. Es kam ein Tag, da war mir alles so entleidet, daß ich vollkommen liegenblieb und nicht einmal mehr zum täglichen Bad zu haben war. Ich streikte, ich blieb einfach liegen, nur einen Tag lang, und vom nächsten Tag an ging es besser. 

Kurzum, es läuft. Die geschundenen, verkürzten, verhärteten Muskeln sind mittlerweile schon voller Vorfreude auf den jeweils nächsten Besuch in der Badeanstalt. Zudem sind wir, die wir dort unsere Topform aufbauen, ja nicht hinz und kunz, denn einer meiner Leidensgenossen ist ein deutscher Radprofi. kreuzbube inter pares, sozusagen. Und bald schon wieder tough as a nail.

Der Mensch wird mit jeder, auch der widerwärtigtsen Situation fertig, wenn er nur erst will, und so habe auch ich, selbst an den ödesten und deprimiertesten Tag dieser Kur, mitten in allem Mißmut nie daran gezweifelt, daß ich aus diesem Sumpf wieder emporkriechen würde“.

Denn wenn ich mir so betrachte, wie manch ein anderer dort durch die Tür kriecht und ächzt, wie ich hingegen auf die Behandlungsliege hinauf federe und wieder von ihr herunter, da kann ich nur sagen: Eigentlich kann’s wieder richtig losgehen. In der Phase meiner tiefsten Niedergeschlagenheit habe ich ja fast schon meine Blogsportkarriere beendet gesehen. Aber jetzt, da ist das tiefe Tal durchschritten und die kurzen und mittleren Distanzen rücken wieder in Reichweite.

Nein, wir ziehen es vor, nur halb gesund zu werden, und es dafür etwas vergnüglicher und hübscher zu haben, wird sind nicht Jünglinge mit unbedingten Forderungen an uns und andre, sondern ältere Leute, tief in die Bedingtheiten des Lebens verstrickt, daran gewohnt, fünfe gerade sein zu lassen.“

Am Sonntag gibt’s ne Crossveranstaltung, und die nehme ich mit. Das Aufspringen auf den Sattel allerdings, das muss ich einräumen, ging heute recht lahm vonstatten, aus dem Tippelschritt statt aus dem Laufen, und kaum war ich oben: Aua-aua! 

Ich bin also nicht „gesund“ geworden. Es geht mir besser, der Arzt ist zufrieden, aber geheilt bin ich nicht , es kann jederzeit wiederkommen.

Ich sympathisiere neuerdings übrigens mit Arjen Robben. Bei dem zwickt auch dauernd was, aber alle wissen, dass er eigentlich ein ganz Großer ist, was er aber nicht zeigen muss, weil er dauernd Rücken hat, oder Schenkel, oder Wade, und somit entschuldigt ist. Aber wie er würde, wenn er denn könnte! Man muss also nur die richtigen Vorbilder finden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube grübelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s