Das Leben ist hart ohne Oberlippenbart

Männer des Westens sind so
Männer des Westens sind so
Männer des Westens sind so
Intercool.
(Falco – Männer des Westens)

BIG! Colorful! Exciting!

Niveaulos! Diskriminierend! Chauvinistisch! Ohne Bart kein Start!

world-klapp-smBlasting action! Lots of fun all about mustaches and sexy male bodies ! Your eyes will pop! 

Radrennbahn Ludwigshafen

04. Mai 2013

Vier Ausscheidungsrennen!

Ein Finale! 

Stundenweltrekord!

World Klapp – The Movie including smash hit „Das Leben ist hart ohne Oberlippenbart“

(Daumendrücken für den Startplatz!)
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube fährt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Das Leben ist hart ohne Oberlippenbart

  1. kreuzbube schreibt:

    @fritz: Pionier? Ich? Meinen Lebtag habe ich noch keine Uniform getragen.

    • fritz_ schreibt:

      Herr Kreuzbube, obiges kommt dabei heraus, wenn ich mich in Ironie versuche.

      (Ich bin als Kind genauso rumgerannt wie die auf dem Foto, nicht zuletzt, weil ich die Sachen vom Vetter aus BRD auftragen musste.
      Kommunikationshürden waren nicht zu vermeiden: Tee-Shirt hieß bei uns Nicky. Parka hieß Studentenkutte. Dann hatten wir Niethosen statt Bluejeans, Manchesterhosen statt Cord, Ranzen statt Tornister, na usw.) Im Prinzip derselbe Scheiß.

      • prieditis schreibt:

        Da teilen wir ein Schicksal. Ich musste nämlich auch die Sachen des Vetters (auch BRD) auftragen. Und das war ein Glück! Ich hatte sonst nur Cous..äh..Basen

  2. carodame schreibt:

    Doch, doch. Ihr dürft sogar Presswehen haben!

  3. kreuzbube schreibt:

    Ja und? Wir werden ja wohl mal was für uns haben dürfen? Wir dürfen ja auch bei der Rückbildungsgymnastik nicht mitmachen.

  4. carodame schreibt:

    Tja, außerdem finde ich die Ausschreibung diskriminierend, denn woher soll Frau die Hormone für diese Haartracht nehmen. Das wäre außerdem Doping. 😉

  5. kreuzbube schreibt:

    ..auf dem Schiff mit acht Segeln und 50 Kanonen. „Und wenn dann der Kopf fällt, sag ich: Hoppla!“

    @ritzelconnection: Erst warten wir noch die Antwort ab, ob ich mitmachen darf. Ich habe heute schon mehr als besorgte Blicke von dieser Frau da oben geerntet, wann immer ich „Klapprad“ sagte… Kurz: Ich bin zwar für (fast) alles zu haben, aber dieser maskuline Look stößt nicht auf Gegenliebe….

    • ritzelconnection schreibt:

      …oh, 1972 befand ich mich mit diesem Look, was Frauen betraf, immer auf der Überholspur…(und noch heute trage ich dieses Passbildchen mit mir herum – zeige es aber inzwischen nur vor, wenn ich muss – denn es ziert meinen aktuellen Führerschein 😉 )

      edit Ritzelbart!:

      Ritzelbart

      • kreuzbube schreibt:

        Nun muss ich unbedingt mal suchen, ob ich von mir noch was entsprechend altes finde. Es dürfte aber eine deutlich weniger haarige Sache werden…

        edit: Leider habe ich überhaupt keine Fotos von damals, bis auf eins. Aber auch ich war mit diesem look frauenmäßig auf der Überholspur:

      • prieditis schreibt:

        Oh nein! Kreuzbube! Was haben Sie nur mit dem armen Kind neben Ihnen getan!?
        Und der vor Ihnen scheint sich auch nicht gerade glücklich zu schätzen, sich in Ihrer Gesellschaft zu befinden….

      • fritz_ schreibt:

        Tiefste DDR! *grgrgr*
        Die Brille, die Lederhosen, die Frisuren, die Farben! Ja, genau so sah das aus am casual friday, wenn ausnahmsweise mal nicht die Pionieruniform und Halstuch mit Pionierknoten angesagt waren.

      • prieditis schreibt:

        Immerhin, der Schulfreund ist ein berühmter Schauspieler geworden…

      • fritz_ schreibt:

        Und wenn ich nur Heileweltfilme sehe? Am liebsten Rudolf Platte?

  6. fritz_ schreibt:

    Auch Pornobalken genannt. 😉

    Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein …

  7. kreuzbube schreibt:

    Ich werde meine Bewerbung noch bekräftigen: „Ich bin in der Zone – holt mich hier raus!“ 🙂

    Montymind übrigens auf privaten Postwegen mit sensationellem Bartfoto. Zu schaden, dass ich das nicht veröffentlichen kann. Ruhrpott rules! kann ich da nur sagen…

    • carodame schreibt:

      Ja, als Quotenzoni gibt es eine Chance. Ach, der Herr Kollege P. kneift. Der bekam sicher Drohungen wegen des Bartes…
      Ich borge mir ´ne Burka…

      • prieditis schreibt:

        Hee, der Schnoppi ist nicht das Problem! Nach der Steinschneiderei sah ich auch schon aus wie der Kurt Beck! Und das wäre in RP ja nun wirklich passend wie sonst nix…

        kneifen… pöh ;o)

    • prieditis schreibt:

      Oha, die ersten Wildcards wurden vergeben…
      Ich drücke weiterhin die Daumen!

      • kreuzbube schreibt:

        Ich bin wohl in der Registrierungsschleife hängen geblieben, bislang ohne jede Antwort. Nach Ostern ist die Sache für mich gegessen, mit dem Bartwuchs wird das sonst nichts mehr.

  8. montymind schreibt:

    „No sex! No drugs! No RocknRoll! Only 20 Zoll! Jawoll!“ ganz großer sport….

    • kreuzbube schreibt:

      Mach mit. Mein kongenialer Partner, der mich drauf brachte, ist leider verhindert. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es (das Ergattern eines Startplatzes vorausgesetzt) erstrebenswert ist, sich durch die Ausscheidungsläufe ins Finale durchzukämpfen. Eine Stunde lang mit dem Klapprad auf der Bahn volle Pulle, das ist hart…

      Übrigens, die Idee stammt vom Radsporthelden der 70er und 80er, Gregor Braun, genannt „der Bär von der Weinstraße“, Olympiasieger, Weltmeister, Deutscher Meister…

    • prieditis schreibt:

      Der Sieger wurde mit ca. 37 km/h Durchschnitt gekürt.
      Udo Bölts kam auf den achten Platz. Er fuhr allerdings „Bergübersetzung“, der Fairness wegen.

      • kreuzbube schreibt:

        Nicht zuletzt: 3000 (!) Zuschauer. Beim manch einem Verbandsrennen wären sie glücklich, wenn sich so viele Leute dafür interessierten.

        “Die Bölts ist so stärk, die geht niemals kapütt” (Walter Godefroot)

      • prieditis schreibt:

        Die Via Apia wird sicherlich familiärer… ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s