Welkom in Vlaanderen, 4: Tasche voll, Flasche leer

Es gibt Tage, an denen hält einen nur der Anzug zusammen und aufrecht und kaschiert die gerade bestehende Verwundbarkeit im täglichen Kampfe gegen die Altersarmut. Weil sich die binnen Tagesfrist um 10 °C schwankenden Wettervorhersagen zuletzt auf angenehmere Temperaturen eingependelt haben, die Reise zu leicht zu werden drohte, hat sich der kreuzbube was ausgedacht und sich erstmals seit Jahren eine Erkältung zugelegt. Flasche leer, kreuzbube bringt die Wattzahlen eines Glühwürmchens aufs Pedal. Keine Fotos daher mehr vom Rad in allen Details, keine Erklärungen einstweilen, keine links zu den Ausrüstern auf dem Radgepäckmarkt jenseits der hierzulande üblicherweise vertretenen Marken. (Carradice, Velo Orange, Relevante Designs und Parsley Bags machen durchdachte Sachen von klassisch bis modern, die Preise haben allerdings ebenfalls eine große Bandbreite.)

agu_1

An Bord des kreuzbubenrads ist eine ältere Frontgepäckträgertasche von Agu Sport. Sie trägt die Spuren vieler Kilometer und einer nennenswerten Menge Bienenwachs, die ich sie jüngst habe aufsaugen lassen. Clickclackfixclipplastikschraubbefestigungssysteme sind nicht mein Fall, ich habe fahre ja mal dieses, mal jenes Rad. So wird auch diese Tasche nur mit Spanngurten und Klettbändern befestigt. 

agu_2

Für den zusätzlichen Seitenhalt verwende ich zwei kleine Gummis, die ich über die Ergopower- Griffe streife. Anhand der Fotos wird deutlich, warum Campa und nicht Shimano: Offene Züge scheiden aus. (Ältere Campa-Ergopower sind es, weil das passend zum Rad blau eloxierte Hinterrad einen Shimano-Freilaufkörper hat und man 9-fach Ergopower mit 9-fach Kassetten von Shimano fahren kann.)

agu_3

Das war es auch schon einstweilen. Put me back on my bike, werde ich dem prieditis unterwegs nach jedem Halt zuflüstern. Einmal im Sattel, wird es schon gehen. 

Frohe Ostern!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter kreuzbube fährt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Welkom in Vlaanderen, 4: Tasche voll, Flasche leer

  1. cut schreibt:

    Gute Besserung auch von mir!

  2. mark793 schreibt:

    Oha, dann wünsche ich mal ganz schnell gute Besserung!

    Fürs Medizinische gibt es hier ja kompetentere KommentatorInnen, mein Rat wäre, den Kollegen vorn fahren lassen und nicht zu große Gänge treten, dann geht das schon irgendwie.

  3. Niels schreibt:

    Die Info mit den 9fach Ergopower mit 9fach Shimanokassetten ist gut. Über Ostern will ich nämlich auf meinem Alltagsrad die im Moment verbauten 10fach Ergopower gegen 9fach tauschen, weil ich mit der 9fach Kassette sonst nicht glücklich werde. Danke also für diesen Hinweis, das gibt Hoffnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s